gruene.at
Navigation:

Chancengleichheit für Frauen und Männer

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist uns Grünen ein Kernanliegen. Es geht um gleiche Chancen im Berufsleben, gleiche und faire Entlohnung, faire Aufteilung der Familienarbeit und bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es geht auch darum, dass wir uns von überholten Rollenbildern, die einfach nicht mehr zeitgemäß sind, trennen. Wir Grüne sind überzeugt: Frauen wie Männer profitieren von mehr Chancengleichheit für beide Geschlechter!


Das haben wir Grüne bisher geschafft

  • Kinderbetreuung für alle!
    Seit Herbst 2016 gibt es landesweit sozial gestaffelte Kinderbetreuungsbeiträge. Damit wird Kinderbetreuung in Vorarlberg endlich für alle leistbar. Das ist wesentlich dafür, dass auch Frauen einer guten und gut bezahlten Arbeit nachgehen können. 1,2 Millionen Euro investiert schwarz-grün 2017 für die Tarifreform der Kinderbetreuung​.
    ​» mehr dazu ...

  • Mindestlohn rauf!
    Frauen haben oft die Jobs, die am schlechtesten bezahlt sind – z.B. Pflegehelferin, Kindergärtnerin, oder Sekretärin. Wir Grüne wollen, dass Frauen wie Männer fair für ihre Leistungen bezahlt werden. Als ersten Schritt konnten wir einen Mindestlohn von 1.500 Euro für alle Landesbediensteten durchsetzen.

  • Absicherung für Mobile Helferinnen:
    Die Grüne Landesrätin Katharina Wiesflecker hat dafür gesorgt, dass die 51 Mitarbeiterinnen des Mobilen Hilfsdienstes endlich ein festes Dienstverhältnis haben. Dafür stellt die schwarz-grüne Landesregierung zusätzlich 500.000 Euro im Jahr zur Verfügung.
    » mehr dazu ...

  • Mehr Frauen in leitende Positionen bringen!
    Um mehr Frauen in leitende Positionen zu bringen, hat die schwarz-grüne Landesregierung gemeinsam mit dem Kanton Graubünden und dem Fürstentum Liechtenstein das Projekt „betrifft: Frauen entscheiden“ ins Leben gerufen.
    » mehr dazu ...

  • Politik braucht Frauen!
    Unter diesem Motto hat die Grüne Landesrätin Katharina Wiesflecker Austauschtreffen mit Gemeindevertreterinnen ins Leben gerufen. Dabei ermutigt sie Frauen politische Funktionen wahrzunehmen.
    ​» mehr dazu ...

  • Verstärkte Sensibilisierung für Gleichstellung:
    Das Gleichstellungs-Magazin if:faktum widmet sich verstärkt Themen, um die Gleichstellung zwischen Frauen und Männern zu fördern. So etwa die gemeinsame Verantwortung für die Familienarbeit, Chancen für Frauen als Unternehmerinnen oder die Ursachen der starken Einkommensunterschiede.
    ​» mehr dazu ...


Hier geht's zu weiteren Beispielen, dass Grün wirkt ...

Grün wirkt - Gleichstellung