Skip to main content
13.05.2022 Newsmeldung

In­ten­sivierung des gren­züber­schre­i­t­en­den Verkehrs

„Zwischen Vorarlberg und das Fürstentum Liechtenstein passt kein Blatt Papier!”

Landesrat Daniel Zadra auf Antrittsbesuch bei Regierungsrätin Graziella Marok-Wachter in Vaduz

Mobilitätslandesrat Daniel Zadra hat am Donnerstag, 12. Mai 2022, seinen Antrittsbesuch bei Liechtensteins Regierungsrätin Graziella Marok-Wachter absolviert, deren Zuständigkeiten unter anderem Infrastruktur und damit den öffentlichen Verkehr umfassen.

„Es war ein äußerst wertschätzender, informationsreicher Austausch von Erfahrungen“, berichtete Zadra von dem Treffen. „Das Fürstentum Liechtenstein und das Land Vorarlberg pflegen ja seit langer Zeit freundschaftliche Beziehungen, und beide waren in den letzten Jahren auf ähnliche Weise mit den globalen Krisen konfrontiert.“

Land und Fürstentum haben weiterhin vor, eng zusammenzuarbeiten, etwa im Bereich des öffentlichen Verkehrs. „Wir haben uns auf sehr konstruktive Weise über die Intensivierung des grenzüberschreitenden öffentlichen Bus- und Bahnverkehrs unterhalten“, erklärte Zadra. „Hier verfolgen wir ganz ähnliche Ziele, die wir in den nächsten Jahren verwirklichen wollen. Zwischen Vorarlberg und das Fürstentum Liechtenstein passt in dieser Beziehung kein Blatt Papier.“

Zadra und Marok-Wachter diskutierten darüber hinaus aktuelle politische Entwicklungen und Herausforderungen sowohl in Vorarlberg als auch in Liechtenstein.

Daniel Zadra

Landesrat | Landessprecher | Mitglied Landesvorstand

daniel.zadra@gruene.at
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8