Skip to main content
22.06.2022 Newsmeldung

Die bes­ten Ge­ne­sungs­wün­sche an Lan­des­haupt­mann Wall­ner

Das Arbeitsprogramm für Vorarlberg 2019 bis 2024 liegt mit einer Grünen Mappe auf einem Tisch

Zadra und Hammerer: Wir werden weiterhin für Stabilität sorgen

Von den Grünen kommen die besten Genesungswünsche für Landeshauptmann Wallner. Wie berichtet, wird der Landeshauptmann aus gesundheitlichen Gründen mehrere Wochen in Krankenstand gehen. „Wir wünschen dem Landeshauptmann alles, alles Gute und eine rasche Genesung. Insbesondere wünschen wir auch der Familie und den Angehörigen viel Kraft für die schwierige Zeit“, so die Grüne Doppelspitze Daniel Zadra und Eva Hammerer.

 

Die Grünen betonen, dass sie alles tun werden, um für eine stabile Weiterarbeit in der Landesregierung zu sorgen. „Markus Wallner muss sich jetzt zu 100 Prozent auf seine Genesung und Gesundheit konzentrieren können. Wir tun alles, um dazu einen Beitrag zu leisten“, so Zadra und Hammerer.

 

Die Grünen zeigen sich davon überzeugt, dass die Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und Landesrätin Martina Rüscher die Vertretung optimal übernehmen werden und es zu einem reibungslosen weiteren Ablauf in der Landesregierung kommen wird. „Die Krankheit von Markus Wallner macht uns sehr betroffen. Die Gesundheit ist das Wichtigste, was wir haben. Markus Wallner, schau jetzt auf dich“, schließen Zadra und Hammerer.

Eva Hammerer
Eva Hammerer

Landessprecherin | Klubobfrau | Landtagsabgeordnete I Mitglied Landesvorstand

eva.hammerer@gruene.at
Daniel Zadra
Daniel Zadra

Landesrat | Landessprecher | Mitglied Landesvorstand

daniel.zadra@gruene.at
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8