gruene.at
Navigation:

Datenschutzerklärung

Allgemein

Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Gerne stellen wir Ihnen daher entsprechend der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Fassung vom 27. April 2016 folgende Informationen zur Verfügung:

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003, Statut der Grünen Vorarlberg, Parteiengesetz).

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die im Rahmen von politischen Veranstaltungen oder z.B. via E-Mail, Telefon, Fax, ausgefüllter Unterschriftenlisten oder auch einfach mündlich direkt von Ihnen an uns übermittelt wurden. Mitumfasst sind auch all jene personenbezogenen Daten, die auf Grund Ihres politischen Engagements (Aktivist*innen, Funktionär*innen etc.) bei uns abgespeichert wurden.

Personenbezogene Daten sind alle jene, anhand derer sie persönlich identifiziert – also in Verbindung mit Ihnen gebracht – werden können.
 

Verantwortliche(r) der Datenverarbeitung

Die Grünen – Grüne Alternative Vorarlberg
Deuringstraße 3, 6900 Bregenz
E-Mail: ​​vorarlberg@gruene.at​​
Web: https://vorarlberg.gruene.at/
Tel.: 05574 47488 oder Fax: 05574 47488-10
 

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten als Interessent*in an Grüner Politik, als Aktivist*in, Gemeindegruppennmitglied, Mitglied oder Unterstützer*in der Landesorganisation sowie auch als Funktionär*in der Vorarlberger Grünen. Im Falle von Firmen und Dienstleistern auch diese. Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir ausschließlich von ihnen persönlich.

Diese Datenverarbeitung dient dem Zweck, Sie wunschgemäß über die aktuellen politischen Gegebenheiten oder politische Aktionen aber auch Einladungen zu Veranstaltungen usw. zu informieren. Mitglieder und Unterstützer*innen der Vorarlberger Grünen erhalten zudem Einladungen zu unseren jährlichen Landesversammlungen. Aktivist*innen, Unterstützer*innen oder generell Funktionär*innen erhalten auch parteiinterne Informationen.

Die Daten von Mitarbeiter*innen von Firmen oder Dienstleister*innen werden zur Rechnungslegung, für Rückfragen zu Koordinationszwecken, für Rückfragen, zu Koordinationszwecken oder aus sonstigen buchhalterischen Gründen verarbeitet.

Um mit Ihnen – bis auf Widerruf – in Kontakt zu bleiben, ziehen wir Ihre an uns bekanntgegebenen Kontaktdaten heran. Dies kann Ihre E-Mail- oder auch Postadresse sein.

Als Rechtsgrundlage dient uns Ihre Einwilligung zu einem oder mehrerer Zwecke wie z.B. Newsletter, Einladungen, allgemeine politische Informationen (DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit a).

Darüber hinaus gilt für Aktivist*innen, Gemeindegruppenmitglieder oder generell Funktionär*innen, dass wir Ihre Daten im Rahmen gesetzlicher Erfordernisse wie z.B. im Falle einer Kandidatur für ein politisches Amt oder Mitarbeit in einer Wahlbehörde etc. benötigen (DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit a bis c). Letzteres gilt auch für Mitarbeiter*innen von Firmen oder Dienstleister*innen.

Für die Fälle, bei denen die Daten nicht direkt von Ihnen ermittelt wurden, geben wir gemäß Artikel 14 DSGVO die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, bekannt:

Abhängig von ihrem Status (Interessent*in bis hin zu Funktionär*innen) werden folgende Datenkategorien ganz oder teilweise automatisiert verarbeitet:

  • Anrede, Vorname, Nachname, Firmen- od. Vereinsbezeichnung
  • Straße, Hausnummer, PLZ, Land (Wohn-, Zweitwohn-, Geschäfts oder Meldeadressen)
  • Telefonnummer (Fest- u. Mobilnummern), Faxnummer, E-Mail-Adresse, Internetadresse
  • (URL)
  • Quelle (woher und wann wir Ihre Einwilligung zur Zusendung von Informationen erhalten haben)
  • (Für Mitglieder, Unterstützer*innen und Aktivist*innen) zusätzlich das Geburtsdatum
  • (Für Funktionär*innen) zusätzlich die Sozialversicherungsnummer
  • (Für Firmen) zusätzlich UID-Nummern

Weitere Informationen

Dauer der Speicherung

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten zur Zusendung von allgemeinen Informationen, bei Interessent*innen bis zu ihrem Widerruf und bei Aktivist*innen bis zu ihrem Widerruf oder ihrer Beendigung der Mitarbeit bei uns, gespeichert und beschickt werden.

Für Mitglieder, Funktionär*innen und Unterstützer*innen gilt, dass die Daten bis zum Austritt oder der Abwahl gespeichert und verarbeitet werden.

Zu beachten sind auch bundesgesetzliche Aufbewahrungsverpfichtungen, weshalb insbesondere bei Mitarbeiter*innen von Firmen- und Dienstleister_innen eine Speicherungspflicht bestimmter Datenkategorien für sieben (Wirtschafts-) Jahre besteht.
 

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht im Rahmen des Art. 15 DSGVO, Auskunft über Ihre bei uns abgespeicherten Daten zu erhalten.

Im Zusammenhang des Auskunftsrechtes können Sie sich selbstverständlich auch darüber informieren, ob wir Ihre personenbezogenen Daten aus gesetzlichen bzw. vertraglichen Gründen speichern oder benötigen und was eine Nichtbeibringung der Daten für Sie zur Folge hätte.
 

Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten im Rahmen des Art. 16 DSGVO.
 

Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten im Rahmen des Art. 17 DSGVO.
 

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Einschränkung Ihrer Verarbeitung im Rahmen des Art. 18 DSGVO.
 

Datenübertragung

Sie haben das Recht auf Datenübertragung im Rahmen des Art. 20 DSGVO.
 

Widerspruch

Sie haben das Recht auf Widerspruch im Rahmen des Art. 21 DSGVO.
 

Widerruf

Sie haben das Recht auf Widerruf im Rahmen des Art. 6 DSGVO.

Schicken Sie uns dazu bitte eine Mail an vorarlberg@gruene.at​. Nach Möglichkeit bitten wir Sie in diesem Zusammenhang zu erwähnen, ob Sie lediglich aus dem konkreten Verteiler genommen werden oder Ihre Daten gänzlich gelöscht haben wollen. Wir werden dann umgehend Ihrem Wunsch entsprechend reagieren. Wenn Sie gleichzeitig Mitglied oder Unterstützer*in bei den Vorarlberger Grünen sind, setzen wir uns im Falle eines Löschungsbegehrens gesondert mit Ihnen in Verbindung.
 

Beschwerderecht

Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir mit Ihren Daten nicht korrekt umgehen, bitten wir Sie, sich unter der E-Mail-Adresse vorarlberg@gruene.at​ direkt und ohne zu zögern bei uns zu melden. Selbstverständlich können Sie sich aber auch an die für Sie zuständige Datenschutzbehörde direkt wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsstelle ist die österreichische Datenschutzbehörde, die Kontaktdaten finden Sie unter https://www.dsb.gv.at/​.
 

Abschließend

Ihre Daten sind Ihre Daten und wir geben sie nicht an Dritte weiter. Eine vorübergehende Weitergabe von personenbezogenen Daten zur Durchführung einer postalischen Aussendung an eine Druckerei oder einer elektronischen Zusendung durch den Landtagsklub oder eine nahestehende oder Teilorganisation der Vorarlberger Grünen ist davon ausgenommen.

Ferner werden wir - ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung – keine personenbezogenen Daten zu einem anderen Zwecke als ursprünglich eingewilligt, weiterverarbeiten.

Weitere Datenschutzhinweise, die vor allem Ihren Besuch auf unserer Website https://vorarlberg.gruene.at/​ betreffen, können Sie unter dem Link „Impressum & Offenlegung“​ (URL: https://vorarlberg.gruene.at/impressum-offenlegung/​​) nachlesen.

Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben oder Unklarheiten bestehen, bitten wir Sie, mit uns gleich Kontakt aufzunehmen. Dies können Sie entweder unter der Telefonnummer: 05574 47488 zu unseren Öffnungszeiten oder unter der E-Mail-Adresse vorarlberg@gruene.at​ tun.