gruene.at
Navigation:

Exkursion: "Nie wieder.Schon wieder.Immer noch. - Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945"

März 2018
10
Samstag
Ort:
Treffpunkt: Bahnhof Lindau
Zeit:
07:45 Uhr
Exkursion zur Sonderausstellung im NS-Dokumentationszentrum in München

Die Morde der Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ und die Anschläge auf Asylunterkünfte und Geflüchtete haben die Themen Rechtsextremismus und rechtsextreme Gewalt verstärkt ins öffentliche Bewusstsein gebracht. Rechtspopulistische Parteien schüren Fremdenfeindlichkeit, vermeintliche „Patrioten“ treten zur „Rettung des Abendlandes“ an und tragen zur Verrohung von Sprache und Denken bei.

Die neue Sonderausstellung (noch bis 2. April 2018) des NS-Dokumentationszentrums München greift diese Entwicklungen auf und verortet sie in Geschichte und Gesellschaft. Sie dokumentiert rechtspopulistische, rechtsradikale und rechts extremistische Akteure, Organisationen und Parteien von der unmittelbaren Nachkriegszeit bis in die Gegenwart.

Kosten:
ca. 20 Euro pro Person (inkl. Anreise Lindau-München, Eintritt und Führung)

Anmeldung (bis spätestens 28. Februar; max. 40 Plätze):
pfarramt@evang-bregenz.at bzw. 05574 42396

(Eine Einladung der Evangelischen Pfarrgemeinde A.u.H.B. Bregenz in Kooperation mit der Johann-August-Malin-Gesellschaft, erinnern.at, dem Arbeitskreis Christentum und Sozialdemokratie (ACUS), der Grünen Bildungswerkstatt Vorarlberg, dem Renner-Institut, dem Jüdischen Museum Hohenems und dem Ökumenischen Bildungswerk Bregenz)