gruene.at
Navigation:
am 1. April

    Arbeitslosenzahlen in Österreich auf Rekordhoch

    Vahide Aydın - Aydin: Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes an Ausnahmesituation anpassen und AMS-Personal aufstocken

    „Die Lage am Arbeitsmarkt ist dramatisch. Allein in Vorarlberg haben tausende Menschen unverschuldet und völlig unerwartet ihren Arbeitsplatz verloren und kaum Aussicht, schnell eine neue Anstellung zu finden. Es braucht daher dringend eine Verlängerung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes“, reagiert die Grüne Arbeitssprecherin Vahide Aydın auf die heute veröffentlichten Arbeitsmarktdaten. 

    Die Coronakrise führt wie zu erwarten zu einem deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit: 562.522 Menschen in Österreich sind derzeit ohne Beschäftigung. "In Vorarlberg sind 15.788 Menschen beim AMS arbeitslos gemeldet. Das ist ein Plus von knapp 80 Prozent. Ich appelliere daher an alle Unternehmen: Nehmen Sie das Kurzarbeitsmodell in Anspruch, halten Sie ihre Mitarbeiter*innen und sichern Sie die Arbeitsplätze“, appelliert Aydın an die Unternehmen und verweist auf die beschleunigten Genehmigungen für die Corona-Kurzarbeit.

    Mehr Personal für AMS

    Angesichts der hohen Arbeitslosenzahlen stehe das Arbeitsmarktservice vor großen Herausforderungen, für die es auch die nötigen Mittel und Personal brauche. „Es braucht dringend eine Aufstockung des Personals, damit die Mitarbeiter*innen entlastet und die Anträge schnellstmöglich bearbeitet werden können“, so Aydın.