gruene.at
Navigation:
am 30. August

Innovativ und zukunftsweisend: die Grüne 365-Euro-Wohnung

Nina Tomaselli - Wir lassen uns von der ÖVP-Nörgelei nicht aufhalten

„Das Wohnkostenproblem ist zu ernst, um zwanghaft an alten Mustern festzuhalten“, entgegnet die Grüne NRW-Spitzenkandidatin Nina Tomaselli der ÖVP-Kritik am Grünen Vorstoß für eine 365-Euro-Wohnung. Das erinnere stark an die anfängliche ÖVP-Nörgelei am 365-Euro-Ticket für den Öffentlichen Verkehr. „Da hieß es auch ‚das geht nicht’. Wenn wir Grüne jedes Mal eingeknickt wären, nur weil die ÖVP ‚unmöglich’ sagt, würde das Land komplett anders aussehen“, schmunzelt Tomaselli.

Die Wohnbaupolitikerin erinnert an dieser Stelle, dass das gemeinnützige Wohnbauprogramm für viele Jahre auf niedrigem Stand dahindümpelte. „Mit dem Grünen Regierungseintritt 2014 hat sich das Wohnbauprogramm von 350 auf 750 Wohnungen mehr als verdoppelt“, rechnet Tomaselli vor.

Die Grünen Wohnbausprecher*innen haben, gemeinsam mit Expert*innen, ein wegweisendes Low-Budget-Wohnkonzept erarbeitet. Orientiert habe man sich dabei an bestehenden und funktionierenden Konzepten, wie der Tiroler 5-Euro-Wohnung oder der Wiener Smartwohnung. „Neue und mutige Konzepte vorzuschlagen, das lassen wir uns nicht einfach schlechtreden“, gibt sich Tomaselli kämpferisch.

„Die ÖVP hat alle Hände voll zu tun, um ihre eigenen Versprechen umzusetzen“,  Tomaselli verweist auf den derzeitigen Umsetzungsstand beim Wohnbauprogramm. Das Halbjahresziel habe die ÖVP weit verfehlt. Laut öffentlich einsehbarer Statistik gab es im ersten Halbjahr nur 151 Förderzusagen. Das sind deutlich weniger als letztes Jahr zu dieser Zeit - 2018 waren es noch 370.

„Der politische Wille ist der entscheidende Faktor. Wir dürfen das Wohnkostenproblem nicht dem freien Markt überlassen“, fordert die Grünpolitikerin. „Neue Wege zu gehen, wie die 365-Euro-Wohnung, ist eine Frage des Wollens. Wir Grüne kämpfen weiter mit aller Kraft für leitbares Wohnen und lassen uns von der ÖVP bestimmt nicht aufhalten!“, so Tomaselli abschließend.​