gruene.at
Navigation:
am 23. Februar

Ausbau der Kinderbetreuung ist essentiell für Vorarlbergs Unternehmen

Sandra Schoch - Grüne wollen Fachkräftemangel entgegenwirken

„Der Ausbau von Kinderbetreuungsangeboten ist essentiell für die Vorarlberger Wirtschaft. Es fördert den Zuzug von gut ausgebildeten Fachkräften und die Weiterentwicklung von Unternehmen“, begründet die Grüne Wirtschaftssprecherin Sandra Schoch ihre aktuelle Anfrage an Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Landesrätin Katharina Wiesflecker und Landesrätin Barbara Schöbi-Fink, in der Schoch wissen will, was die Landesregierung unternimmt, um den Standortfaktor Kinderbetreuung in den Gemeinden zu sichern. 

„Die Grüne Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker sorgt dafür, dass das Kinderbetreuungsangebot in ganz Vorarlberg stetig ausgebaut wird. Massiven Aufholbedarf gibt es nach wie vor vor allem bei der Betreuung von Schulkindern. Es fehlen Ganztagsschulen, und in den Ferienzeiten fällt die Betreuung oft komplett weg“, führt Schoch die Problematik aus. 

Vorarlbergs Unternehmen mache dieses unzureichende Betreuungsangebot zunehmend zu schaffen. „Unternehmen brauchen Fachkräfte. Wenn es am Land oder in einer Gemeinde keine Kinder- und SchülerInnenbetreuung gibt, fallen diese weg, oder sind nur teilweise verfügbar“, führt Schoch aus. 

„Mit dem Ausbau der Kinderbetreuung in ganz Vorarlberg setzen wir wesentliche Impulse für die Standortsicherung des Landes. Davon profitieren Vorarlbergs Familien, Kommunen und Unternehmen gleichermaßen“, schließt Schoch.

Weitere Informationen finden Sie in der Anfrage.


Anfrage Standortfaktor Kinderbetreuung