gruene.at
Navigation:
am 4. April

Verfassungsreferendum in der Türkei betrifft uns alle!

Vahide Aydın - Aydin appelliert in offenem Brief für Zusammenhalt und Demokratie

„Ihr alle gehört zu uns. Wir gehören zusammen.“ Mit diesen Worten richtet sich die türkischstämmige Politikerin, Integrationssprecherin der Vorarlberger Grünen, Vahide Aydın, per offenem Brief an alle VorarlbergerInnen mit und ohne Migrationsgeschichte.

Zur Diskussion über die Wahlkampfauftritte von türkischen Regierungsvertretern zum Verfassungsreferendum am 16. April in der Türkei stellt sie klar: „Wahlkampfpropaganda nein - offene, faire und sachliche Debatte ja.“

Die Stimmberechtigten sollten über das Für und Wider eines Präsidialsystems diskutieren und sich ein Bild machen dürfen. Schließlich gehe es um viel. „Es geht bei dieser Entscheidung um die Demokratie. Und das Ergebnis der Volksabstimmung wird uns alle in irgendeiner Form betreffen“, so Aydın. Die Haltung der Grünen sei klar: „Wir lehnen jede Einschränkung von demokratischen Rechten oder der Gewaltenteilung ab.“

Es liege in unserer Verantwortung dazu beizutragen, dass es nicht zum Auseinanderdriften der österreichischen und türkischstämmigen Bevölkerung kommt. „Jede pauschalierte Anfeindung vertieft die Gräben. Damit spielen wir Erdogan in die Hände. Wir alle sollten daher darauf achten, eine friedliche und respektvolle Beziehung zueinander aufrechtzuerhalten“, schließt Aydın.

Den offenen Brief finden Sie anbei in deutscher wie in türkischer Fassung. Er geht in der türkischen Fassung unter anderem an:

  • Die Österreichisch-Islamische Föderation AIF
  • Türkische Föderation in Österreich ATF
  • ATIB
  • Bosniakisch-Muslimische Gemeinschaft BMZ
  • Türkisches Konsulat
  • Alevitischer Verein
  • Mesopotamischer Kulturverein