gruene.at
Navigation:
am 1. Februar

Jetzt ein klares Zeichen für ein weltoffenes Miteinander setzen!

Adi Gross - Grüne unterstützen Lichtermeer 2018

„Es ist heute wichtiger denn je ein klares Zeichen für ein weltoffenes, respektvolles und solidarisches Miteinander zu setzen. Wir Grüne unterstützen daher die Initiative Lichtermeer 2018 für Menschlichkeit morgen in Bregenz“, so der Grüne Klubobmann Adi Gross. 

Das Lichtermeer 2018 wurde als Gedenkveranstaltung vom Verein Ute Bock zu Ehren von Frau Bock initiiert. Am 2. Februar finden in Wien, Innsbruck, Klagenfurt und Bregenz Gedenkveranstaltungen statt. In Bregenz  läuft die Initiative u.a. über die Tankstelle Bregenz, dem Freundeskreis für Flüchtlinge in Höchst und dem Ski-Schuh-Tennis Orchestra. Treffpunkt ist 17 Uhr am Kornmarktplatz.

„Gerade angesichts der Vorkommnisse der letzten Wochen rund um die Holocaust-verhöhnenden und NS-verherrlichenden Lieder der Burschenschaft „Germania“ sei ein gemeinsames Auftreten gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus Gebot der Stunde“, betont Gross. 

„Uns allen wird nun offenbart, welche Partei die ÖVP in die Regierung geholt hat. Die FPÖ nutzt das, um unter anderem ihre Ministerien systematisch mit deutschnationalen Burschenschaftern zu besetzen. Die ÖVP ist aufgerufen, ihren Wählerinnen und Wählern klaren Wein einzuschenken und ihnen zu erklären, wo ihre Grenzen liegen“, schließt Gross.​