gruene.at
Navigation:
am 22. Juli

750 VorarlbergerInnen ermöglichen frühzeitige Listeneinreichung

Nina Tomaselli, Jessica Bösch - Sind überwältigt vom Zuspruch

„In nur 10 Tagen haben wir in Vorarlberg das Sechsfache der notwendigen Unterstützungserklärungen gesammelt. Wir sind jetzt startklar für die Nationalratswahl“, freuen sich Landesgeschäftsführerin Jessica Bösch und NRW-Spitzenkandidatin Nina Tomaselli. „Die Vorarlberger Grünen haben als erste Landesorganisation der Grünen genügend Unterschriften zusammengetragen. Das macht uns besonders stolz. Das ist der richtige Motivationsschub für diesen Superwahlherbst“, ergänzt Bösch weiter. Heute, Montag, werden die Liste und Unterstützungserklärungen an die Landeswahlbehörde übergeben.

Damit die Grünen überhaupt zur Nationalratswahl antreten dürfen, müssen sie bundesweit 2.600 Unterstützungserklärungen sammeln. In Vorarlberg sind es 100. Die Unterstützungserklärungen müssen von wahlberechtigten BürgerInnen am Gemeindeamt unterschrieben und dann an die Partei übergeben werden.

„Der Zuspruch, der uns in den letzten Tagen erreicht hat, war überwältigend. 750 VorarlbergerInnen haben unterschrieben für eine starke Stimme im Parlament, die sich für saubere Umwelt und saubere Politik einsetzt“, gibt sich Nina Tomaselli gestärkt für den Wahlkampf.

„Wir rennen für ein Parlament for Future, das sich für Klimaschutz und ein gutes, bezahlbares Zuhause einsetzt. In den nächsten Monaten werden wir deshalb gemeinsam mit unzähligen AktivistInnen um jede Stimme werben“, schließen Bösch und Tomaselli​