gruene.at
Navigation:
am 9. März

Ausweichschule Fischbach braucht eine Turnhalle

Juliane Alton - SPÖ, FPÖ, Grüne und Neos fordern Errichtung einer Turnhalle

Zum Zeitpunkt der Errichtung der Ausweichschule Fischbach hat die ÖVP mit ihrer damaligen absoluten Mehrheit den Bau einer Turnhalle verhindert. Die Ausweichschule Fischbach wird aber für die nächsten Jahrzehnte weiterhin gebraucht werden für eine Reihe von Schulen und Kindergärten, die saniert und erweitert werden müssen.

Stadtrat Gebhard Greber (SPÖ), Stadtrat Walter Schönbeck (FPÖ), Stadträtin Juliane Alton (Grüne) und Stadtvertreter Michael Klocker (Neos) fordern daher die sofortige Planung der dringend benötigten Turnhalle bei der Ausweichschule Fischbach, sodass im Frühjahr 2019 Baubeginn sein kann. Als Übergangslösung fordern wir die Anmietung eines Bewegungsraumes in den Gewerbehallen Fischbach für die Schülerinnen und Schüler.

In der kommenden Stadtvertretungssitzung am 3. April 2018 stellen SPÖ, FPÖ, Grüne und Neos gemeinsam den Antrag auf Errichtung einer Turnhalle.

"Kinder brauchen Bewegung", fordert Stadträtin Juliane Alton. "Es war ein Schildbürgerstreich, eine Schule ohne Turnhalle zu bauen. Auch die ÖVP braucht Bewegung - mein Appell: Sie soll sich unserem gemeinsamen Antrag anschließen, wenn sie nicht will, dass die Kinder sitzen bleiben", schließt Alton.

Ausweichschule Fischbach braucht eine Turnhalle