gruene.at
Navigation:
am 19. September 2016

Bludenzer Programmkino startet!

Karin Fritz - Offene Liste Bludenz setzt Grüne Projekte um – vom Programmkino bis zur leistbaren Kinderbetreuung

„An diesem Wochenende hat das Bludenzer Programmkino seinen Betrieb aufgenommen. Damit gibt es nun auch für LiebhaberInnen hochwertiger Filme in Originalversion ein Angebot im Bludenzer Oberland“, freut sich Bildungsstadträtin Karin Fritz. „Dieses neue Kulturangebot, das der Verein allerArt entwickelt hat, stärkt auch Bludenz als Zentrum unserer 5-Täler-Region. Damit wird im kulturellen Bereich ein lange verfolgtes Anliegen der Offenen Liste Bludenz umgesetzt, das auch Teil des Koalitionsabkommens mit der ÖVP ist“, so Fritz weiter.

Ein weiteres zentrales Projekt der Grünen, das nun umgesetzt werde, sei die leistbare Kinderbetreuung für alle. Seit diesem Herbst werden die Betreuungsbeiträge für die Kleinkinderbetreuung, den Kindergarten und die SchülerInnenbetreuung sozial gestaffelt. „Damit werden sozial schwächere Familien deutlich entlastet“, so Karin Fritz. „Diese Projekte zeigen, dass die Offene Liste Bludenz tatkräftig an Verbesserungen für die Bludenzer Bevölkerung arbeitet und damit auch einiges bewegen kann“, ergänzt Martina Lehner, Mitglied der Offenen Liste Bludenz im Verkehrsplanungsausschuss.

Die Bludenzer Grünen sorgen außerdem für mehr Sicherheit für FußgängerInnen und RadfahrerInnen in Bludenz. Derzeit werde ein Konzept „sicheres Radfahren“ mit professioneller Begleitung ausgearbeitet. „Erste Maßnahmen sollen im kommenden Jahr bereits umgesetzt werden“, schließt Martina Lehner.