gruene.at
Navigation:
am 25. Mai

Brückenfest – ab heuer umweltfreundlich mit Mehrwegbechern

Juliane Alton - Für die Umwelt erreicht: Die Mohrenbrauerei schenkt ihr Bier heuer im ansprechend gestalteten Mehrwegbecher aus

Unzählige Plastikbecher landen bei Festen jedes Jahr im Müll – oft nicht einmal entsprechend getrennt. Beim Dornbirner Brückenfest ist das ab heuer anders. Umweltstadträtin Juliane Alton hat mit Mohren-Chef Heinz Huber vereinbart, dass die Mohrenbrauerei ihr Bier und andere Getränke im Mehrwegbecher ausschenkt. Die Becher werden anschließend gespült und viele Male wieder verwendet.

„Das ist ein großer Fortschritt, wir ersparen uns damit Tonnen von Plastik“, freut sich Juliane Alton. „Denn nicht nur beim Brückenfest in Dornbirn wird Mohren diese Becher verwenden, sie werden grundsätzlich jedem Veranstalter zur Verfügung gestellt. Das ist ein großer Schritt in Richtung ‚Ghörig Feschta‘ im ganzen Land!“

Das Label ‚Ghörig Feschta‘ beinhaltet regionale Produkte in nachhaltigem Geschirr und alternative Mobilitätsangebote. Letzteres wird beim Brückenfest durch die Sperre der Brücke für den Verkehr erreicht.

„Zum Wohl allen Biertrinkerinnen und Biertrinkern!“ wünschen die Dornbirner Grünen.​

Brückenfest Dornbirn - Bierbecher
Brückenfest Dornbirn - Mohrenbecher