gruene.at
Navigation:
am 8. Jänner

Dank an Landesrätin Mennel für ihre Verdienste

Adi Gross - Zum überraschenden Rücktritt von Bernadette Mennel

„Überraschend haben wir heute vom Rücktritt von Landesrätin Bernadette Mennel erfahren. „Bernadette Mennel hat sich viele Jahre in unterschiedlichen Funktionen in die Landespolitik eingebracht. Das ist schon prinzipiell keine leichte Aufgabe, schon alleine deshalb gebührt ihr Dank und Anerkennung. Und sie hat das stets mit großem Engagement getan“, so Landesrat Johannes Rauch und Klubobmann Adi Gross.

Als besonders herausragend sehen die Grünen ihre Rolle als Landtagspräsidentin in den Jahren 2009 bis 2012. „Ein Amt, dass sie sehr souverän ausgefüllt hat“, so Johannes Rauch, damals noch in der Oppositionsrolle.

Die Rolle als Bildungslandesrätin war und ist eine enorme Herausforderung. Die Aufgaben sind sehr umfassend und die Interessenslagen im Bildungssystem besonders divergent.

„Was wir Bernadette Mennel hoch anrechnen, ist ihr glaubwürdiges Eintreten für die gemeinsame Schule der Zehn- bis 14-Jährigen. Das ist ein zentrales Leuchtturmprojekt für die schwarz-grüne Regierung. Dafür danken wir Bernadette Mennel“, so Rauch und Gross.

Gleichzeitig hoffen die Grünen, dass eine Nachfolge sich weiter intensiv für dieses Ziel einsetzen wird.

 

„Persönlich wünschen wir Bernadette Mennel alles Gute und hoffen sehr, dass sich für sie eine spannende neue Perspektive auftut“, schließen Rauch und Gross.​