gruene.at
Navigation:
am 9. Mai

Ein visionärer Spaziergang im künftigen „Bahnhofsquartier“

Juliane Alton - Dornbirner Grüne laden ein: Freitag 18.5.2018 um 17 Uhr, Treffpunkt Kiesparkplatz

Gut 21.000 Quadratmeter misst die Fläche rund um den Dornbirner Bahnhof, die im städtischen Eigentum ist. In den kommenden Jahren kann hier ein lebens­wertes und lebendiges Quartier entstehen. Doch was bedeutet für die Menschen in Dornbirn überhaupt lebenswert und lebendig? Was können sie sich unter einem künftigen /Bahnhofsquartier/ vorstellen?

Das möchten die Dornbirner Grünen herausfinden und laden deshalb zu einer Veranstaltungsreihe. Zunächst geht es darum, dass wir – Bürger/innen, Raum- und Verkehrsplaner/innen, Architekt/innen, Stadtsoziolog/innen, Künstler/innensowie Kultur- und Sozialarbeiter/innen– das Quartier besser kennenlernen, um Ideen zu entwickeln und Vorstellungen kundtun zu können.

Zum Auftakt gibt es deshalb einen Spaziergang über das Areal, ein Abschreiten der Fläche sozusagen. Dabei werden auch einige Anrainer ihre Sichtweise auf das Bahnhofsquartier und seine künftige Entwicklung vorstellen: Zum Beispiel die Geschäftsführerin der Beratungsstelle AHA im Postgebäude Monika Paterno, Streetworker der Offenen Jugendarbeit und der Betreiber des Schlachthofs Anton Fetz.

Ob Vogelperspektive wie hier oder Aussicht am Boden – der Spaziergang über das künftige /Bahnhofsquartier/ soll den Kopf frei machen für visionäre Ideen
Ob Vogelperspektive wie hier oder Aussicht am Boden – der Spaziergang über das künftige /Bahnhofsquartier/ soll den Kopf frei machen für visionäre Ideen

Am 18. Mai um 17 Uhr laden wir Sie herzlich zum Spaziergang ein. Treffpunkt ist der langgestreckte Parkplatz südlich des Bahnhofs nahe der Zufahrt (grüner Punkt).

Nächster Termin: 7. Juni 2018 – ein Film zum Thema Stadtplanung

Raumplanung mit Bürgerbeteiligung, städtebauliche Konzepte in Gegenwart und Zukunft, Lebensqualität im urbanen Raum. Diese Themen werden mit interes­sierten Bürger/innen und Fachleuten an weiteren Abenden erörtert. Die Details werden in Kürze bekannt gegeben.