gruene.at
Navigation:
am 9. September

Eröffnung der Kinderbetreuungseinrichtung Riedle in Fußach

Katharina Wiesflecker - "Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass sich möglichst alle Familien in Vorarlberg die Qualität und Vielfalt der Betreuungsangebote leisten können"

Mit dem neuen Kinderhaus Riedle hat die Gemeinde Fußach auf den steigenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen rasch reagiert. Dafür wurde das alte Gebäude abgerissen und durch einen Neubau ersetzt, der drei Gruppen mit zusammen 25 Kindern im Alter von elf Monaten bis vier Jahren Platz bietet.Landesrätin Katharina Wiesflecker gratulierte am Samstag, 9. September, zur Eröffnung.

Den vollständigen Text dazu finden Sie auch unter http://presse.cnv.at/land/dist/vlk-54924.html

Das neue Kinderhaus entspricht allen Erfordernissen, die eine gute Kinderbetreuung erfüllen muss. Die hellen, freundlichen Räume sind auch behindertengerecht gestaltet. Die Einrichtung ist auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgelegt. Es werden bereits Kinder ab elf Monaten aufgenommen, damit die Frauen nach der Kurzvariante der Karenz nach zwölf Monaten wieder arbeiten gehen können. Das Kinderhaus ist zunächst vormittags geöffnet, es wurde aber vorausschauend investiert. Sobald der Bedarf gegeben ist, können die Öffnungszeiten erweitert werden.

"Die Kleinkindbetreuung ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, weil schon hier eine wesentliche Grundlage für die Entwicklung von Kindern gelegt wird", sagte Landesrätin Wiesflecker. Das Land lege daher besonderen Wert auf den Ausbau der Angebote, die Leistbarkeit und die Qualitätssicherung. "Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass sich möglichst alle Familien in Vorarlberg die Qualität und Vielfalt der Betreuungsangebote leisten können", so Wiesflecker.


Herausgegeben von der Landespressestelle Vorarlberg
Amt der Vorarlberger Landesregierung​