gruene.at
Navigation:
am 8. August

Grünes Parki-Paket soll Parkbad in Lustenau noch attraktiver machen

Daniel Zadra, Christine Bösch-Vetter - Zadra fordert längere Öffnungszeiten an Hitzetagen, zusätzliche WC-Anlage und mehr Bäume

"Das Parkbad ist seit über 50 Jahren die Adresse für das Badevergnügen. Einige Dinge gilt es nun für die Zukunft zu verbessern und die Bevölkerung kann diese Anliegen mit einer Unterschrift ganz einfach unterstützen", so der Landtagsabgeordnete und Lustenauer Gemeindevertreter Daniel Zadra und die Lustenauer Gemeinderätin Christine Bösch-Vetter.

In dem „Grünen 4 Punkte-Parki-Paket“ werden neben der Umsetzung  einer WC-Anlagen am Kinderhügel, zusätzlichen Baumpflanzungen für den Schatten der Zukunft und eine Neugestaltung des Eingangsbereichs, mit Schatten und eigenen Abstellflächen für Fahrradanhänger, auch ausgeweitete Öffnungszeiten vor allem an Hitzetagen, gefordert. „Einige Arbeiten, wie ein WC in der Nähe des Kinderhügels, wurden bereits budgetiert. Nun muss sichergestellt werden, dass dies auch endlich rasch umgesetzt wird und der Bevölkerung schon in der nächsten Badesaison zur Verfügung steht“, macht Zadra klar.

Um das Anliegen zu unterstützen, wurde auch eine Online-Petition eingerichtet. Unter https://www.openpetition.eu/at/petition/online/parkbad-lustenau-zukunftsfit-machen​ kann das Paket mit einer Unterschrift direkt unterstützt werden. „Das Parki ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinde. Mit unserem Paket machen wir es für die Zukunft gerüstet", sind sich Christine Bösch-Vetter und Daniel Zadra einig. 

Mehr Informationen über das „Grüne 4 Punkte-Parki-Paket“ finden Sie in der Downloadbox.​