gruene.at
Navigation:
am 23. Februar

Kilometerrekord beim Winter Radius Fahrradwettbewerb

Johannes Rauch - Veranstalter ziehen positive Bilanz

Bregenz (VLK) – Bereits zum zweiten Mal fand heuer der Winter Radius Fahrradwettbewerb statt. Unter dem Motto „Fit durch den Winter – radeln und gewinnen“ radelten 3.280 Vorarlberger und Vorarlbergerinnen zu einem neuen Kilometerrekord. Von November bis Februar sammelten sie über eine Million Kilometer. „Das entspricht 114 Mal der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn“, nennt Landesrat Johannes Rauch einen Vergleich. Insgesamt wurden die Kalorien von über 59.000 Tafeln Schokoladen verbrannt.


Weitere Medien dazu finden Sie unter http://presse.cnv.at/land/dist/vlk-56056.html

Fitness beginnt bereits im Kleinen, zum Beispiel durch mehr Bewegung im Alltag. Wer im Winter aktiv ist, bleibt fit, stärkt Kreislauf und Immunsystem und verbrennt mehr Kalorien. „Dass viele den Winter Radius als zusätzliche Motivation nutzen, um auch im Winter zu radeln, zeigt der diesjährige Kilometerrekord. Innerhalb von drei Monaten wurden über eine Million Kilometer zurückgelegt. Wirklich eine tolle Leistung“, freut sich Landesrat Rauch über den Erfolg des Winter Radius.

Winterradelnde werden belohnt

Beim Winter Radius gab es immer wieder die Möglichkeit tolles Fahrradzubehör zu gewinnen. Neben Fahrrad-Winterpackages wurden am Ende Gutscheine vom Vorarlberger Fahrradfachhandel und praktische Skinfit Produkte verlost.

Radius - ab 16. März zählt wieder jeder Kilometer

Für alle die auf die Frühjahrsausgabe des Radius warten, gibt es gute Nachrichten, denn am Freitag, 16. März geht’s los. Registrieren und anmelden kann man sich bereits ab Montag, 12. März auf www.fahrradwettbewerb.at


Winter Radius in Zahlen:

3.282 Vorarlberger und Vorarlbergerinnen:

•          radeln 1.063.396 Kilometer

•          sparen 265.546 Euro

•          verbrennen 31.501.639 kcal

•          sparen 138 Tonnen CO2

Herausgegeben von der Landespressestelle Vorarlberg
Amt der Vorarlberger Landesregierung​