gruene.at
Navigation:
am 12. Juli

Know How aus Vorarlberg zum Aufbau von Kompetenz in Burkina Faso

Johannes Rauch - Entwicklungszusammenarbeit: Arbeitstreffen des Projekt-Teams aus Burkina Faso in Vorarlberg

Burkina Faso ist das Schwerpunktland des Landes Vorarlberg in der Entwicklungszusammenarbeit. Das Projekt-Team aus Burkina Faso hat sich vor kurzem mit den Expertinnen und Experten der Partner in Vorarlberg zu einem Planungs-Workshop an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg in Feldkirch getroffen. „Vorarlberg verfügt über viel Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Berufsbildung und der erneuerbaren Energie. Dieses Know-How bringen wir nun gezielt in Burkina Faso ein und tragen dort nachhaltig zur Verbesserung der Lebensumstände bei“, betont Landesrat Johannes Rauch.

Weitere Medien dazu finden Sie unter https://presse.vorarlberg.at/land/dist/vlk-59682.html

 

Im gesamten Landesgebiet von Burkina Faso wird in den beruflichen Gymnasien (Lycées Professionnels) eine neue, qualitativ hochwertige Fachrichtung „Erneuerbare Energie“ eingeführt. Bis Ende 2021 werden dafür insgesamt 1,5 Millionen Euro bereitgestellt. 90 Prozent davon werden vom Land Vorarlberg getragen. Erstmalig wird dabei ein Projekt in der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit in einer Land-Bund-Kooperation umgesetzt.

Die Kooperation in Burkina Faso läuft auf drei Ebenen ab: Entwicklung, Fortbildung und Ausstattung:

  • ​Entwicklung unter anderem von Curricula und Forbildungsprogrammen
  • Fortbildung unter anderem von LehrerInnen und Lehrenden an Schulen, Universitäten und in Wirtschaftsbetrieben
  • Ausstattung für Schulen und die pädagogische Hochschule um die neuen Ausbildungen umzusetzen

An diesem großen Projekt sind zahlreiche Partner auf Landes- und Bundesebene sowie in Burkina Faso beteiligt: Das Bildungsministerium, die Universität von Koudougou und vier Partnerschulen. Partner in Vorarlberg sind – neben dem Land Vorarlbeg - die PH Vorarlberg, die HTL Bregenz und die FH Vorarlberg. Implementiert wird das Projekt von der ADA (Austrian Development Agency) in Ouagadougou durch ein lokales Projektteam.

Im Rahmen des Besuchs in Vorarlberg wurden die Partnerinstitutionen ausführlich besichtigt und Prozesse im Bereich der LehrerInnen – Ausbildung sowie der technischen Ausbildung in Vorarlberg vorgestellt und gemeinsam inhaltlich für die Implementierung in Burkina Faso vorbereitet.

 
Herausgegeben von der Landespressestelle Vorarlberg
Amt der Vorarlberger Landesregierung​