gruene.at
Navigation:
am 13. Mai

Öko tut der Wirtschaft gut

Daniel Zadra - Zadra: Klimafreundliche Politik bringt bessere Ergebnisse für Wirtschaft, Umwelt und Menschen

„Öko tut der Wirtschaft gut. Das ist kein grüner Wahlkampfslogan, sondern Credo renommierter Wirtschafts- und Finanzexpert*innen. Langfristig angelegte Konjunkturpakete, die auch den Klimaschutz fördern, helfen der Wirtschaft mehr als solche, die nur den Wirtschaftsaufschwung im Fokus haben“, stellt Daniel Zadra, Grüner Klubobmann, in der heutigen Landtagssitzung klar. „Investieren wir bedingungslos eine dreiviertel Milliarde Euro in ein Luftfahrtunternehmen? Oder investieren wir in den Ersatz von Ölkesseln und verbinden Klimaschutz mit der Ankurbelung der heimischen Wirtschaft und schaffen Aufträge für lokale Installateur*innen und kleine und mittelständische Betriebe im Land?“

„Klimafreundliche Politik bringt bessere Ergebnisse für Wirtschaft, Umwelt und Menschen“, verweist Zadra in seiner Rede auf eine aktuelle Studie der Oxford Universität. Demnach schaffen Maßnahmen, die klimaschädliche Emissionen senken, mehr Arbeitsplätze, bringen höhere Erträge und führen langfristig zu höheren Kosteneinsparungen. Besonders lohnenswert seien Investitionen in erneuerbare Energien, energetische Sanierung von Gebäuden, in Digitalisierung und in Forschung und Entwicklung sowie den Ausbau von klimafreundlichem Verkehr.

„Wer schafft die Arbeit? Wir alle schaffen die Arbeit. Innovative Unternehmer*innen, die gute Geschäftsideen haben, ebenso wie engagierte Beschäftigte, die jeden Tag ihr Bestes geben“, plädiert Zadra dafür, die Angestellten, die Selbstständigen, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Fokus zu rücken. Denn, so Zadra abschließend, „geht’s den Menschen gut, geht’s der Wirtschaft gut – nicht andersrum!“