gruene.at
Navigation:
am 12. Oktober

Schockierender Übergriff auf Homosexuelle

Patricia Tschallener - Hohenems muss sich als Stadt der Toleranz zeigen


„Dies ist ein schockierender und zutiefst abstoßender Angriff auf homosexuelle Menschen, sollte sich die Vermutung der Polizei bestätigen“, zeigt sich die Grüne-Nationalratskandidatin und Sprecherin der Grünen Andersrum Patricia Tschallener betroffen. In Hohenems ist eine Frau von vier Männern bedroht und beschimpft worden. Kurz zuvor hatte eine gleichgeschlechtliche Verpartnerung stattgefunden. 

„Sollte es sich bewahrheiten, dass eine Frau aufgrund ihrer Homosexualität öffentlich in Hohenems attackiert wurde, dann braucht es neben der Strafverfolgung der Täter auch ein klares öffentliches Statement von Seiten der Politik", so die Grüne Stadträtin Tschallener. "Wir müssen öffentlich zeigen, dass hier kein Platz für Hetze oder gar Gewalt gegen homosexuelle Menschen ist. Ich rufe daher die Entscheidungsträger aus Stadt und Land auf hier öffentlich Flagge zu bekennen und eine Lanze für die LGTB Community zu brechen", schließt Tschallener.