gruene.at
Navigation:
Dienstag

Stellungnahme der Dornbirner Grünen

Juliane Alton - Entwurf des Mobilitätskonzepts Vorarlberg 2019

Der Entwurf des Mobilitätskonzepts des Landes 2019 ist ein interessantes und ziemlich widersprüchliches Papier: Einerseits ist bekannt, dass Auto-Mobilität nicht mehr im Fokus stehen darf. Eine Kehrtwende gibt es aber nicht. Die Wichtigkeit von öffentlichem Verkehr, Fahrrad und Gehen werden beschworen - sie gelten als gesellschaftlich erwünscht. Doch wer anschaut, wofür welche Beträge ausgegeben werden, sieht: Beim Finanziellen bleiben die guten Vorsätze stecken. 1,5 Mio für eine Fahrradunterführung am Bahnhof Lustenau sind unerschwinglicher Luxus. Für Auto-Infrastruktur sind solche Beträge immer noch ein Klacks. So wird sich nicht viel ändern! Mehr dazu in der Stellungnahme der Dornbirner Grünen.​