gruene.at
Navigation:
am 4. Mai

Vorarlbergs FPÖ rückt weiter nach rechts

Adi Gross - Bitschi muss als neuer Parteichef eine Politik des Miteinanders machen

Die Grünen gratulieren Christoph Bitschi zu seiner neuen Funktion, sehen seine Bestellung zum neuen Parteichef aber kritisch. „Das bedeutet, dass sich Vorarlbergs FPÖ weiter nach rechts bewegt“, so Grünen-Klubobmann Adi Gross. 

„Es ist zu hoffen, dass Bitschi als Parteichef nun eine Politik des Miteinanders macht. Er trägt nun besondere Verantwortung für die Stimmung im Land. Bisher hat er sich im Landtag vor allem als Provokateur hervorgetan“, meint Gross. 

„Wir werden sehen wie Bitschi seine neue Aufgabe anlegen wird. Wir werden als Kraft des solidarischen Zusammenhalts die Positionen der FPÖ weiterhin kritisch, aber auch sachlich, im Auge behalten“, schließt Gross.​