gruene.at
Navigation:
am 9. März

"Wertvolles Natur- und Umwelt-Engagement wird aktiv gefördert"

Johannes Rauch - Landesregierung unterstützt Aktivitäten von Naturwacht und Alpenschutzverein heuer mit insgesamt 98.500 Euro

Den hohen Wert der vielen Naturschätze und -juwele in Vorarlberg immer wieder neu ins Gedächtnis der Menschen zu bringen, ist ein zentrales Anliegen des Landes. Naturwacht und Alpenschutzverein sind dabei wichtige Partner. Damit diese Organisationen ihren beispielhaften Einsatz für Natur und Umwelt weiter engagiert fortsetzen können, hat die Landesregierung kürzlich die jährlichen Unterstützungsbeiträge freigegeben, berichtet Umweltlandesrat Johannes Rauch. In Summe werden 98.500 Euro ausgezahlt.

Den vollständigen Text dazu finden Sie auch unter http://presse.cnv.at/land/dist/vlk-56159.html
 

Mit den vielfältigen Aktivitäten und Leistungen im Dienste von Natur und Umwelt übernehmen die Organisationen aktiv Verantwortung, "gerade auch für künftige Generationen, die ebenfalls einen naturnahen und intakten Lebensraum vorfinden sollen", begründet Rauch die finanzielle Unterstützung durch das Land. Der Einsatz verdiene Dank und Anerkennung, so der Landesrat weiter. "Wer ein einzigartiges Naturerlebnis genießen will, der hat auch eine Verantwortung für den Erhalt der Natur zu tragen", so Rauch.

Wichtige Umwelt- und Naturbotschafter

Zu den seit langem bewährten Arbeitsschwerpunkten des Alpenschutzvereins für Vorarlberg zählen insbesondere die Aktion "Saubere Alpen - Saubere Gewässer", das Beschäftigungsprogramm für Langzeitarbeitslose im Bereich Landschaftspflege sowie eine umfangreiche Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

Wertvolle Informations- und Beratungsdienste leisten auch die Mitglieder der Vorarlberger Naturwacht. Darüber hinaus überwachen sie die Einhaltung von Bestimmungen im Bereich des Natur- und Umweltschutzes. Tausende Einsatzstunden werden Jahr für Jahr abgeleistet.
 

Herausgegeben von der Landespressestelle Vorarlberg 
Amt der Vorarlberger Landesregierung