gruene.at
Navigation:
am 5. Februar

Raus aus dem Feierabendstau!

Christoph Metzler - Grüne fordern rasche Maßnahmen zur Busbeschleunigung

„Staus auf den Straßen verärgern nicht nur AutofahrerInnen und AnrainerInnen, sondern behindern auch den öffentlichen Verkehr. Es kommt zu Verspätungen, Anschlüsse werden verpasst und Fahrgastbeschwerden häufen sich. Wir brauchen deshalb speziell im unteren Rheintal konkrete Maßnahmen, damit die Busse schneller vorankommen!“, begründet der Grüne Mobilitätssprecher Christoph Metzler seine Anfrage zum Verkehrskonzept des Landes.

Jeden Abend komme es zwischen Höchst, Dornbirn und Lustenau zu Staus, mittendrin stecken auch öffentliche Busse, die sich in der Folge verspäten. „Wir müssen durch Ampelbevorzugungen und Busspuren dem öffentlichen Verkehr ein rascheres Vorankommen ermöglichen“, so Metzler.

Im Verkehrskonzept „Mobil im Rheintal“ des Landes seien bereits Maßnahmen, wie Busfahrschleusen, Lichtsignalsteuerungen oder Busvorfahrten festgelegt, die zu einer Verbesserung des Verkehrs im Rheintal führen sollen. „Diese Lösungen müssen rasch umgesetzt werden, um den öffentlichen Verkehr für die Menschen attraktiver zu machen!“, betont Metzler.

In Vorarlberg würden öffentliche Verkehrsmittel so viel wie in keiner anderen Region in Österreich genutzt. „Um die Vorreiterrolle Vorarlbergs beim öffentlichen Verkehr halten zu können, müssen sich die Menschen auf Bus und Bahn verlassen können. Nur so werden die VorarlbergerInnen immer mehr vom Auto auf Bus und Bahn umsteigen!“, schließt Metzler.

Weitere Informationen finden Sie in der Downloadbox.