gruene.at
Navigation:
am 27. September 2020

Bürgermeister-Stichwahl in Lochau: Große Freude über den ersten Grünen Bürgermeister in Vorarlberg!

Jessica Bösch, Johannes Rauch - 54,5 % sind ein großartiger Erfolg für Frank Matt und ein historischer Moment für die Grünen

Mit 54,5 Prozent der Stimmen konnte sich Frank Matt bei der Stichwahl in Lochau gegen Amtsinhaber Michael Simma durchsetzen. Stimmten im ersten Wahlgang noch 47,4 Prozent für Simma und 40,4 Prozent für Matt, so überholte ihn Matt im zweiten Wahlgang nun klar.

„Die Lochauerinnen und Lochauer haben mit Frank Matt eine Politik auf Augenhöhe gewählt. Zu diesem sensationellen Erfolg gratuliere ich – auch im Namen von Vizekanzler Werner Kogler – Frank Matt und seinem Team von ganzem Herzen“, freut sich Landessprecher Johannes Rauch über den ersten Grünen Bürgermeister in Vorarlberg. Neben dem persönlichen Erfolg von Frank Matt sei damit auch ein Meilenstein für die Grünen Vorarlberg erreicht worden.

In den 35 Jahren seit dem ersten Antritt grüner Gemeindegruppen bei Vorarlberger Gemeindewahlen haben die Grünen bislang in einigen Gemeinden Vizebürgermeister gestellt, das höchste Amt auf Gemeindeebene wurde nun aber erstmals in Vorarlberg erreicht.

„Dieses Vertrauen nehmen wir sehr ernst um für mehr Klimaschutz, mehr sozialen Ausgleich und neuen Schwung in der Gemeindeentwicklung zu sorgen“, zeigt sich Landesgeschäftsführerin Jessica Bösch überzeugt. „Wir werden dies nutzen um auf kommunaler Ebene noch stärker zu werden“ schließt Bösch.

Bürgermeister-Stichwahl in Lochau: Große Freude über den ersten Grünen Bürgermeister in Vorarlberg